Ich hatte 25 Jahren, als ich ein Kind und Umstände noch unbekannt (Da meine Tochter ein Baby wollte war) der Vater meiner Tochter beschloss, es zu verlassen.
Zum Zeitpunkt meiner Familie Ich hatte eine Bar und ich hatte 2 Arbeit, um meine Tochter zu unterstützen.
Ich hatte immer das gehen an die Bar zu verlassen, meine Tochter bekam einen Job auf einer anderen, wenn. Dort in der bar, arbeitete als Kellner, mein Bruder. Einige Kundenkontakt mit landete immer Freunde dafür, unter ihnen war Robert.
Roberto zu viele Krümel von meiner Tochter, und gingen auch bei uns mit der Gruppe von Freunden. Robert versucht, näher an meine, aber ich hatte meinen Blick an anderer Stelle. Auch wenn Sie es versucht und ist allen angeboten ich bereits war ich jemand aus dem, Also habe ich es beiseite gelassen, über in eine der schlimmsten Zeiten seit jemand wichtig für ihn gestorben.
Ich beschäftigt begann alles Leben mit einem neuen paar.
Wie alle Anfänge ich fühlte mich glücklich aber das dauert mir nun in verschwinden.
Jeden Tag hatte ich diese Arbeit mehr, mehr Druck, meine Familie nicht aufhören, schob mich mehr und mehr und hatte noch hinzufügen, dass mein Partner von ihm dann fing an, mich mit ihrer Eifersucht psychisch misshandeln. Gott sei Dank hatte ich genügend Kraft zu verlassen, die mein Partner war, Trotz ihrer Drohungen, nur durch Langeweile.
 
All dies machte, die, ohne es zu merken, in den Netzen der fallen die Magersucht. Er hatte derart krank, dass die Ärzte mir einen Ultimatum gaben, ” Slim-Line oder eingegebene”. Dios!,  meine Welt bröckelt, Ich fühlte mich völlig allein, Ich hatte meine Tochter die jeden Tag zu kämpfen, war. Hatte jemand mehr als meine. Meine Mutter anstatt mir immer versucht, mehr und mehr auf mir herumtrampeln zu unterstützen.
 
Eines Tages während an der Bar ging ich um zu Robert zu sehen und wir kamen ins Gespräch. Er war offensichtlich besorgt. Mein Aussehen war katastrophal, aber gab es nicht größere Bedeutung, hat mich wohl fühlen reden über Kleinigkeiten.
Diese Besuche wurden immer mehr kontinuierliche, bis eines Tages beschlossen, zu bleiben… Aber nicht im Modus Termin, aber wir beschlossen Sport zusammen.
Wie meine zarten der Gesundheit Stand waren wir zu Fuß.  Diese Wanderungen wurden mir fliegen übertragen. Wir werfen Stunden reden und ohne es zu merken etwas kam.
Sie verbrachte viele Monate, bis ich endlich eine Kuss, ohne es zu merken Ich hatte sich in ihn verliebt. Er fühlte, dass er der Mann meines Lebens, und allmählich, ohne es zu wollen, Er bekam es zu dieser Krankheit kommen, die ich zu merken war . Nur mit ihm ich fühlte mich wohl und meine Tochter war begeistert.
Wir begannen eine Beziehung und im Laufe der Zeit, die wir denken, dass wir, dass hätte zusammen leben als Familie, aber das wäre nicht einfach.
Noch gegen, Wir gingen zusammen zu leben und so viel lästige meiner Mutter, verrückt und starb an Eifersucht machte mich Leben elend bis zu dem Punkt, mich um meine Tochter zu nehmen zu wollen.
Das hat mich aber, Roberto war immer da, die mich unterstützen, für mich und meine Tochter.
Wir halten jeden Tag kämpfen und mit einem Teil meiner Familie gegenüber und sehen, wie sie auf meine Gesundheit ausgewirkt, Wir beschlossen, einen radikalen Wandel unseres Lebens geben. Wir gingen in eine andere Provinz zu leben.
Hier begann es eigentlich unser Leben zusammen. Wir hinterlassen viele Probleme und neue Ära beginnen.
Diese neue Phase wäre voller vergangenen, wirtschaftliche Probleme, Familie und Gesundheit, Da meine Krankheit gar nicht verheilt war. Aber es wäre auch voller Träume. Wir beschlossen, in Form einer Link-Familie authentische heiraten, ein Zuhause, eine Familie und eine neues Leben.
Heute freuen wir uns am Tag von unserem Hochzeit, und zwar gibt es viele schwierige Momente, konfrontieren sie mit Kraft, weil alle drei zusammen eine richtige Familie und Premium sind uns glücklich zu sein.
 
Das Ende,